← Startseite

Nutzungsbedingungen

Zukunft I/O ist eine Plattform für Zukunftsvisionen. Der Besuch der Website ist ohne Registrierung möglich. Um Zukunftsvisionen vorzuschlagen, sich als Unterstützer einzutragen oder Beiträge zu den Zukunftsvisionen zu veröffentlichen, ist eine Registrierung nötig. Registrierte Nutzer verfügen zudem über eine öffentliche Profilseite.

Die in diesen Nutzungsbedingungen verwendeten Begriffe richten sich nach den folgenden Definitionen: „Zukunft I/O“ meint die Nemoralis UG (haftungsbeschränkt) c/o Martin Piske, Hohenzollernstr. 1, D-14109 Berlin, die die Plattform Zukunft I/O betreibt. „Portal“, „Internetportal“, „Plattform“ und „Website“ werden synonym verwendet. „Beitrag“ von registrierten Nutzern veröffentliche Artikel und vorgeschlagene Zukunftsvisionen. „Nutzer“ meint jeden Besucher (m/w/d) der Zukunft I/O Plattform, gleichgültig, ob er über ein eigenes Nutzerkonto verfügt oder die Website ohne registriert zu sein besucht. „Zugangsdaten“ meint die Emailadresse, den Benutzernamen und das Passwort eines Nutzers, die den Zugang zum persönlichen Nutzerkonto auf der Plattform Zukunft I/O ermöglichen.

Der Besuch der Plattform, insbesondere die Nutzung der darauf veröffentlichten Beiträge unterliegt folgenden Bedingungen;   

1. Nutzungsrecht

Die über das Internetportal angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechten. Das Internetportal darf ohne Zustimmung von Zukunft I/O nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen oder verbreitet werden. Das Material darf ausschließlich zu eigenen Zwecken des Besuchers unter strikter Berücksichtigung der Urheberrechte benutzt werden.

Für die zur Verfügung gestellten Inhalte wird dem Nutzer ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht ausschließlich für eigene Zwecke des Nutzers erteilt, das sich auf das Herunterladen, Speichern auf dem Computer des Nutzers und Ausdrucken der Inhalte beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei Zukunft I/O. So sind insbesondere der Verkauf der Inhalte, die Weitergabe an Dritte und jegliche Nutzung anders als zu eigenen Zwecken des Nutzers unzulässig.

Der Nutzer versichert ferner, dass er die ihm anvertrauten Daten und Inhalte nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken verwendet. Werbung für Produkte und gewerbliche bzw. kommerzielle Dienstleistungen bei Zukunft I/O ist verboten. Dazu zählt insbesondere die Werbung für eigene Dienstleistungen. Hierzu zählen auch Angebote von Non-Profit-Organisationen und Parteien. Jede Nutzung von Zukunft I/O zu kommerziellen Zwecken bedarf der ausdrücklichen, vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Zukunft I/O.

2. Haftung

 Zukunft I/O übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Internetseite unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. Zukunft I/O haftet nicht für Störungen der Qualität des Zugangs aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die Zukunft I/O nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen. Zukunft I/O übernimmt für die Geeignetheit und die Marktgängigkeit der Inhalte des Zukunft I/O Portals (insbesondere der Beiträge und Profilseiten) für bestimmte Zwecke und für Freiheit von Rechten Dritter keine Gewähr. Auch übernimmt Zukunft I/O keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte des Zukunft I/O Portals, zu denen Zukunft I/O lediglich den Zugang zur Nutzung vermittelt. Für den Inhalt des Zukunft I/O Portals, insbesondere die Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit der Beiträge und aller übrigen Texte und Materialen der Nutzer, trägt allein der Nutzer die Verantwortung, der diese Inhalte an Zukunft I/O übermittelt hat.

Zukunft I/O übernimmt keine Gewähr dafür, dass das Portal und der Server frei von Computerviren oder anderen schädigenden Mechanismen sind.

 Schadensersatzansprüche gegen Zukunft I/O sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten haftet Zukunft I/O für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn sowie auf sonstige mittelbare und Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein von Zukunft I/O garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt gerade, den Nutzer gegen solche Schäden abzusichern.

Vorstehende Haftungsregelung gilt nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens von Zukunft I/O entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Datenschutz

Zukunft I/O verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzerklärung von Zukunft I/O verwiesen.

4. Änderung der Nutzungsbedingungen

Zukunft I/O behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen abzuändern. Ein Hinweis auf die Änderung der Nutzungsbedingungen erfolgt elektronisch per Email oder über das Internetportal oder per Post.

 

Ergänzende Bedingungen für Registrierung und registrierte Nutzer:

 

Die Mitgliedschaft durch Registrierung bei Zukunft I/O, das Schreiben eines Beitrags und die sonstige Nutzung von Zukunft I/O als registrierter Nutzer unterliegen zusätzlich zu den oben aufgeführten Nutzungsbedingungen den nachfolgenden Bedingungen:

A. Voraussetzungen

Registrierte Nutzer der Plattform Zukunft I/O müssen über einen Wohnsitz in der europäischen Union und eine gültige E-Mail-Adresse verfügen. Wer sich registrieren möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Es besteht kein Anspruch des Nutzers, sich registrieren und die Dienstleistungen von Zukunft I/O in Anspruch nehmen zu können.

B. Schreiben eines Beitrags durch den Nutzer

Der Nutzer hat die Möglichkeit, einen Beitrag bei Zukunft I/O zu veröffentlichen. Voraussetzung ist, dass der Nutzer diese Nutzungsbedingungen von Zukunft I/O bei Veröffentlichung des Beitrags akzeptiert. Bei Veröffentlichung eines Beitrags hat der Nutzer die Möglichkeit, den Beitrag in einer zutreffenden Rubrik (Zukunftsvision + Typ) einzuordnen. Zukunft I/O behält sich jedoch das Recht vor, die durch den Nutzer gewählte Rubrik erforderlichenfalls zu ändern, soweit eine solche Änderung dem Nutzer zumutbar ist. Mit Veröffentlichung des Beitrags räumt der Nutzer Zukunft I/O an dem Beitrag ein Nutzungsrecht nach Maßgabe des Abschnitts E dieser AGB ein. Der Nutzer ist verpflichtet, sicherzustellen, dass sein Inserat nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt und von ihm verwendete Texte und Bilder frei von Rechten Dritter sind.

Eine inhaltliche Überprüfung des Beitrags nimmt Zukunft I/O nicht vor. Zukunft I/O behält sich das Recht vor, nach Bekanntwerden des Umstands, dass ein Beitrag gegen gesetzliche Regelungen verstößt, sittenwidrig, pornographisch, rassistisch, beleidigend oder unzutreffend ist, den Beitrag sofort zu löschen. Dieses Recht gilt auch dann, wenn der Beitrag nicht dem Sinn und Zweck der Plattform entspricht. Ein Recht zur sofortigen Löschung steht Zukunft I/O auch dann zu, wenn das Inserat dazu geeignet ist, dem Ansehen von Zukunft I/O zu schaden, und dem Nutzer die Löschung des Beitrags zumutbar ist.

Zukunft I/O ist bemüht, den durch den Nutzer übermittelten Beitrag so schnell wie möglich über das Portal Zukunft I/O zugänglich zu machen. Einen Anspruch auf sofortige Veröffentlichung oder Nutzung eines bestimmten Verbreitungskanals durch Zukunft I/O hat der Nutzer nicht, es sei denn, es wurde etwas Gegenteiliges schriftlich vorab vereinbart.

Der Nutzer muss vor der Veröffentlichung seiner Daten eine entsprechende datenschutzrechtliche Einwilligung erteilen. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung von Zukunft I/O, die jederzeit online abgerufen werden kann.

Der Nutzer hat über den Kontobereich online die Möglichkeit, selbst Änderungen an seinem bereits übermittelten Beitrag vorzunehmen. Die Änderungen können sich auf den Titel und Beitragstext des Beitrags beziehen. Solche Änderungen sind kostenfrei. Mit Übermittlung eines geänderten Beitrags wird der ursprüngliche Beitrag deaktiviert. Zukunft I/O ist bemüht, den geänderten Beitrag so schnell wie möglich auf denselben Verbreitungskanälen wie das ursprüngliche Angebot zu veröffentlichen. Der Nutzer ist nicht dazu berechtigt, Änderungen an dem Beitrag vorzunehmen, die einen inhaltlich neuen Beitrag darstellen. Zukunft I/O ist in diesem Fall berechtigt, den Beitrag zu löschen.

C. Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag der Online-Registrierung.

Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine kostenlose Mitgliedschaft und Zukunft I/O behält sich das Recht vor, die kostenlose Mitgliedschaft eines Nutzers abzulehnen.

Die kostenlose Mitgliedschaft kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung kann per E-Mail an office@nemoralis.co erklärt werden. Mit dem Wirksamwerden der Kündigung werden die Daten des Nutzers und die Zugangsdaten gelöscht. Die Beiträge des Nutzers werden unwiderruflich gelöscht.

D. Mitwirkungspflichten der Nutzer

D1. Geheimhaltung der Zugangsdaten

 Die Weitergabe der Zugangsdaten zum Portal an Dritte ist strengstens untersagt. Der Nutzer ist verpflichtet, Zukunft I/O unverzüglich zu informieren, falls ihm seine Zugangsdaten abhanden gekommen sind oder er Grund zu der Annahme hat, dass Dritte sich unter Verwendung seiner Zugangsdaten Zugang zum Portal Zukunft I/O verschaffen werden oder verschafft haben.

 D2. Prüfpflicht des Nutzers

Der Nutzer ist dazu verpflichtet, alle Texte, Bilder und sonstige Materialien, die er an Zukunft I/O übermittelt, dahingehend zu überprüfen, dass sie nicht gegen gesetzliche Bestimmungen und Schutzrechte Dritter verstoßen. Im Übrigen ist der Nutzer verpflichtet, seine Texte auf inhaltliche Richtigkeit zu überprüfen sowie bei Beiträgen und auf seiner Profilseite wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Dies betrifft insbesondere aber nicht ausschließlich das Impressum seiner Profilseite.

 Der Nutzer versichert ferner, dass er die ihm anvertrauten Daten und Inhalte nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken verwendet. Werbung für Produkte und gewerbliche bzw. kommerzielle Dienstleistungen bei Zukunft I/O ist verboten. Hierzu zählen auch Angebote von Non-Profit-Organisationen und Parteien. Jede Nutzung von Zukunft I/O zu kommerziellen Zwecken, bedarf der ausdrücklichen, vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Zukunft I/O.

D3. Gesetzliche Informationspflichten

Gewerbliche und/oder selbstständige Nutzer sind verpflichtet, ihre gesetzlichen Informationspflichten zu erfüllen. Insbesondere sind Sie verpflichtet ein vollständiges Impressum für ihre öffentliche Profilseite anzugeben. Dieses kann in den Profil-Einstellungen eingegeben werden.

E. Nutzungsrechte und Schutzrechte Dritter

E1. Nutzungsrechte

Der Nutzer räumt Zukunft I/O an allen Texten, Bildern und sonstigen Materialien, die er an Zukunft I/O übermittelt, die für den regulären Betrieb des Zukunft I/O Portals erforderlichen nicht-ausschließlichen, zeitlich und räumlich unbeschränkten, unterlizenzfähigen Rechte zur Nutzung, Vervielfältigung, Reproduktion, Abänderung, Adaption, Veröffentlichung, Schaffung abgeleiteter Werke, Verteilung und öffentlichen Aufführung ein. Im Rahmen der Unterlizenz ist Zukunft I/O insbesondere dazu berechtigt – nicht jedoch verpflichtet – die Texte, Bilder und sonstigen Materialien auf Seiten von Kooperationspartnern von Zukunft I/O und Seiten von Dritten zu veröffentlichen.

E2. Schutzrechte Dritter

Der Nutzer gewährleistet, dass im Falle der Existenz von Rechten Dritter an den Texten, Bildern und sonstigen Materialien, diese Dritte ihre Rechte vollständig und wirksam aufgegeben und dem Nutzer das Recht übertragen haben, die unter Abschnitt E, Ziffer 1 dieser AGB genannten Nutzungsrechte an Zukunft I/O zu übertragen.

Der Nutzer gewährleistet weiter, dass die von ihm übermittelten Texte, Bilder und sonstigen Materialien nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen.

F. Funktionen des Portals

Zukunft I/O übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Internetseite unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. Zukunft I/O haftet nicht für Störungen der Qualität des Zugangs aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die Zukunft I/O nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen. Zukunft I/O übernimmt für die Geeignetheit und die Marktgängigkeit der Inhalte des Zukunft I/O Portals (insbesondere der Beiträge und Profilseiten) für bestimmte Zwecke und für Freiheit von Rechten Dritter keine Gewähr. Auch übernimmt Zukunft I/O keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte des Zukunft I/O Portals, zu denen Zukunft I/O lediglich den Zugang zur Nutzung vermittelt. Für den Inhalt des Zukunft I/O Portals, insbesondere die Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit der Inserate und aller übrigen Texte und Materialen der Nutzer, trägt allein der Nutzer die Verantwortung, der diese Inhalte an Zukunft I/O übermittelt hat.

Zukunft I/O übernimmt keine Gewähr dafür, dass das Portal und der Server frei von Computerviren oder anderen schädigenden Mechanismen sind.

Schadensersatzansprüche gegen Zukunft I/O sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten haftet Zukunft I/O für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn sowie auf sonstige mittelbare und Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein von Zukunft I/O garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt gerade, den Nutzer gegen solche Schäden abzusichern.

Vorstehende Haftungsregelung gilt nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens und/oder Vorsatz von Zukunft I/O entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

G. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nemoralis UG (haftungsbeschränkt) c/o Martin Piske, Hohenzollernstr. 1, 14109 Berlin; E-Mail: office@nemoralis.co) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass sSie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablaf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine    andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen  im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

H. Inaktivität eines Nutzers

Zukunft I/O behält sich das Recht vor, die Daten eines Nutzers, der sich seit mehr als 6 Monaten nicht bei Zukunft I/O angemeldet hat, inaktiv zu stellen. Dies gilt nicht für Nutzer, die über noch laufende kostenpflichtige Inserate verfügen. Zukunft I/O wird dem Nutzer per Email mitteilen, dass sein Zugang inaktiv geschaltet wurde und den Nutzer dazu auffordern, sich innerhalb eines angemessenen Zeitraums bei Zukunft I/O anzumelden, um den Zugang für die Zukunft wieder zu aktivieren. Wenn der Nutzer dieser Aufforderung nicht nachkommt, ist Zukunft I/O dazu berechtigt, Inserate und Nachrichten des Nutzers sowie alle sonstigen Daten des Nutzers unwiderruflich zu löschen.

I Datenschutz

Zukunft I/O verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Es gilt die Datenschutzerklärung von Zukunft I/O, die der Nutzer jederzeit online unter https://zukunft.io/datenschutzerklaerung abrufen kann.

Soweit für die Nutzung einzelner Dienstleistungen von Zukunft I/O eine datenschutzrechtliche Einwilligung des Nutzers erforderlich ist, fordert Zukunft I/O den Nutzer zur Abgabe der Einwilligung auf.

J. Schlussbestimmungen

Etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen von Nutzern finden auf die Inanspruchnahme von Dienstleistungen von Zukunft I/O keine Anwendung, es sei denn Zukunft I/O und der Nutzer haben die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers ausdrücklich schriftlich vereinbart.

Änderungen oder Ergänzungen zu diesen Bedingungen bedürfen der Schriftform, dies betrifft auch die Abänderung oder Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

Zukunft I/O ist berechtigt, jederzeit Änderungen und/oder Ergänzungen an diesen Bedingungen vorzunehmen. Diese werden erst wirksam, nachdem Zukunft I/O dem Nutzer die Neufassung der Nutzungsbedingungen elektronisch per Email, über das Internetportal oder per Post übermittelt hat und der Nutzer dieser Neufassung nicht innerhalb von 6 Wochen ab Zugang widerspricht. Dem Nutzer steht ab Zugang der Neufassung der
Nutzungsbedingungen für den Zeitraum von 6 Wochen ein Sonderkündigungsrecht gegenüber Zukunft I/O zu. Im Falle eines Widerspruchs des Nutzers gegen die Neufassung der
Nutzungsbedingungen, ist Zukunft I/O dazu berechtigt, das jeweilige Vertragsverhältnis zum Nutzer zu beenden.

Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Soweit zulässig, wird Berlin als Gerichtsstand vereinbart.

Stand: 15. Mai 2019